tul logo_75dpi cs-de-fond Neues_Bild logo_cpds

Vom 26. – 27. September 2011 veranstaltet die Sozial- und naturwissenschaftliche und pädagogische Fakultät der Technischen Universität Liberec in der Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Tschechischer Zukunftsfond und Österreichischen Kulturforum Prag und in der Kooperation mit der Tschechischen Pädagogischen Gesellschaft eine internationale interdisziplinäre Konferenz unter dem Titel:

Erziehungs- und Unterrichtskonzepte in Mitteleuropa 1868-1939

– Eine diskursanalytische Erkundung –

Die Konferenz knüpft an zwei erfolgreich realisierte deutsch-tschechische Fachkonferenzen an. Im Jahr 2006 und im Jahre 2008 waren an der Technische Universität Liberec bedeutende Vortragende aus der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz zu Gast (Prof. Dr. H. Lemberg, Prof. Dr. K. Braun, Prof. Dr. S. Höhne, Prof. Dr. E. Skiera, Prof. Dr. J. Oelkers, Prof. Dr. A. Pehnke, Prof. Dr. D. Waterkamp, Dr. J. Osterloh, Dr. T. Weger). Die Konferenz Tschechen und Deutsche – Nachbarn im gemeinsamen Staat (Februar 2006) und Deutsche und tschechische reformpädagogische Bildungs- und Erziehungskonzepte während der Zwischenkriegszeit – Analyse und Vergleich (Juni 2008) widmeten sich vor allem dem Vergleich der tschechischen und deutschen Bildungsdiskussion in den böhmischen Ländern. Als Ergebnis beider Konferenzen entstanden zwei fachliche, thematisch ausgerichtete Publikationen, die im Universitätsverlag der Technischen Universität Liberec erschienen (Kasper, T., Kasperová, D. Češi, Němci, Židé v národnostním Československu: pohledy na školství a vědu. 1. vyd. Liberec: Technická univerzita v Liberci, 2006. ISBN 80-7372-134-1.; Kasper, T. (Ed.). Německé a české reformě pedagogické vzdělávací a výchovné koncepty - analýza, komparace. 1. vyd. Liberec: Technická univerzita v Liberci, 2008. ISBN 978-80-7372-397-2.).